Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus 13 Jugendfreizeiteinrichtungen in der Großsiedlung Marzahn-Hellersdorf wurden in einem Beteiligungsprozess mit verschiedenen Workshops Ideen für Chillobjekte entwickelt. Diese wurden am 08.07.2016 in einer großen Ausstellung von den Kindern und Jugendlichen präsentiert. Anschließend hat eine Jury 5 Chilling-Dreams ausgewählt, die dann von den Kindern, Jugendlichen gemeinsam mit Künstler*innen weiter entwickelt und umgesetzt wurden.
Nach der Aufstellung auf der IGA 2017 in Marzahn-Hellersdorf wurden die Chillobjekte mit schwerem Gerät nach Hause gebracht und in den jeweiligen Außenanlagen des Jugendclubs Ihrer Entwickler*innen eingebaut.